November 2017


Das Linzer Engerl wartet schon ...

… wartet schon schon auf den Advent.

Advertisements

Kerze

… beginnt die Zeit der Kerzen und Lichter. 🙂

An der Futterstelle

Distelfinken erscheinen oft in Gruppen. Aber dieser war ein Einzelgänger und gab sich sehr streiterisch.

Mein Futter ...

Da hatte die Meise keine Chance an die Körner zu kommen. Nach ein paar Drohgebärden machte die Meise lieber den Abflug.

 

 

öffentliches Buchregal

Offener Bücherschrank  in der Stadt.

Beim Projekt „Leben mit Büchern“ darf alle 14 Tage gezeigt werden, was in irgendeiner Form mit Büchern und Lesen zu tun hat. Mehr Infos über das Projekt bei Kerki.

Am Futterhaus

… gut erkennbar am kräftigen Schnabel mit dem er problemlos harte Kerne knackt.

Am Futterhaus

Er ist mit 18 cm der größte heimische Fink.

Am Futterhaus

Er ist ein eher seltener Gast an meinem Futterhaus.

Am Futterhaus

Heuer ist, im Gegensatz zum vergangenen Jahr, das Interesse an meinem Futterangebot enorm.  Mich freut es . 🙂

Ahornblatt

… und sogar ein paar nasse Schneeflocken wechseln sich ab. Da mag ich nicht vor die Tür gehen.

Baum

Baumrindenherz.

Weitere Infos zum Blogprojekt Montagsherz gibt es bei Frau Waldspecht.

Nächste Seite »